„Ihre Route wird neu berechnet ...“ – Von wem?

153@work  |  Impulse für christliches Arbeiten und Leben

Wie oft sitzt man mit Freunden zusammen und tauscht sich über Fragen aus, die einen selbst beschäftigen. Manches schiebt man immer wieder auf, „eigentlich“ müsste man Dieses oder Jenes endlich anpacken, sei es in der Arbeit, in der Familie und im Freundeskreis, die eigene Gesundheit oder der Sinn des eigenen Lebens.
Dieses „eigentlich“ wollen wir miteinander angehen und die ersten Schritte zur Klärung der anstehenden Fragen unserer Arbeitswelt gehen.
Denn ähnlich wie beim Autofahren, fahren wir jeden Tag große Strecken unseres Lebens im „Autopilotmodus“. Wie im Auto ist es hilfreich, immer wieder bewusst auf das Cockpit und Navi des eigenen Lebens zu schauen. Sind wir noch auf Kurs unserer Zielvorstellungen und haben wir diese bewusst im Blick? Ist unser Ziel noch das richtige und reicht die Energie dafür?

Leider können wir derzeit keine kompletten Präsenz - Wochenendveranstaltungen anbieten.
Für einen möglichen Zwei-Stunden-Workshop haben wir somit ein Thema ausgewählt,
mit welchem wir uns beschäftigen wollen.

Inhalt des Workshops:

• Kurzüberblick über 153@work als Teil der Weggemeinschaft Gruppe 153
• Kurz-Vorstellung Impulsgeber und Teilnehmer
• Überblick über die Themenfelder
• Impuls zum Themenfeld "Steuerposition"
• Gemeinsamer Austausch zur Frage, wer das Steuer unseres Lebens in der Hand hat.
  Bin ich es oder ....?

Herzliche Einladung an alle Interessierten,
Ralf Hippelein und Thorsten Güldner

 
Diese Tagung findet als Online-Seminar statt.

 


153@work
Fragen. Lernen. Tun.

TERMIN:  
Sonntag, 18. April 2021
19:00 bis 21:00 Uhr

Diese Tagung findet als Online-Seminar statt.
Anmeldung bitte bis zum 11.04.2021
Zugangsdaten folgen per E-Mail nach Anmeldung.