Der Glaube als Antidepressivum
– Ein Einspruch gegen Weltuntergangstheorien

silvester 2019

Mit der Welt geht es bergab. Der Klimawandel ist unwiderruflich eingetreten, an den Hebeln der Macht sitzen Leute vom Schlage eines Donald Trump, Wladimir Putin oder Jair Bolsonaro, und die Kirche meldet allmählich auch Konkurs an. Digitale Medien ersetzen den Menschen, Kinder verblöden vor ihren Handys, und keiner kennt mehr Anstand und Sitte. Undsoweiter. Stimmt ja irgendwie auch alles. Es ist zum Depressionen bekommen, wenn man sie vorher noch nicht hatte.
Bibeltreue Menschen sehen darin eine Bestätigung der düsteren Aussagen der Johannesoffenbarung. Verschwörungstheoretiker sehen wahlweise die USA, den Mossad oder die Freimaurer am Werk. Man mag kaum noch sagen, dass all diese Hiobsbotschaften nicht die letzten Aussagen zur Lage sein dürften, ja, dass sogar noch Hoffnung besteht, für alle. Bestenfalls käme man vermutlich als Träumer und Naivling dabei weg. 

Was aber, wenn jemand kühnerweise sogar sagen wollte, dass die, die die Welt kaputt machen möchten, das schon deswegen nicht können, weil sie sie nicht geschaffen haben. Überzogen? Nun, mag sein. In jedem Fall dienen die Tage über Silvester dazu, den Glauben einmal nicht als fromme Untergangsphantasie wegen der Verderbnis der Menschen zu betrachten, sondern, im Gegenteil, als Antidepressivum in deprimierten Zeiten.
Als seelischen Muntermacher. Als Antrieb, nicht nur den Gang der Dinge betrübt zur Kenntnis zunehmen, sondern sich zum Fürsprecher des Lebens, zum Anwalt der Schöpfung, zum Agenten des Vertrauens zu machen. Besser: Machen zu lassen.
Eine Leitfrage kann dabei sein: Wie bekommen wir den Glauben an Gottes Verheißung der Neuen Schöpfung und die wichtigen Aktivitäten einer Greta Thunberg zusammen?

 

Es wirken mit:

Marianne Gorka
Prof. Dr. Jürgen Werner
Prof.  Dr. Klaus Schulz u. a. 

Für das Vorbereitungsteam
Helmut Aßmann
Dr. Volker Keding


Silvestertagung 2019

TERMIN:
28. Dezember 2019 - 01. Januar 2020


Tagungsadresse: 
Michaeliskloster Hildesheim

Hinter der Michaeliskirche 5
31134 Hildesheim
Telefon 05121.6971-300

tagungsstaette(at)michaeliskloster.de
www.michaeliskloster.de